Medien : NACHRICHTEN

20 Filmemacher arbeiten an RBB-Doku über Brandenburg

20 Filmemacher beteiligen sich an der von Filmregisseur Andreas Dresen betreuten RBB-Dokumentation über Brandenburg. Unter dem Arbeitstitel „20x Brandenburg – Menschen, Orte und Geschichten“ beginnen im Mai die Dreharbeiten, wie der Sender am Dienstag in Berlin mitteilte. „Namhafte Dokumentaristen und versierte Fernsehautoren bürgen für unterschiedliche Handschriften.“ So entstehe ein Mosaik von Geschichten darüber, wie sich das Land zwischen Uckermark und Lausitz seit dem Ende der DDR verändert hat, sagte RBB-Programmdirektorin Claudia Nothelle. Der sechsstündige Film soll am 3. Oktober zum 20. Geburtstag des Bundeslandes ausgestrahlt werden. ddp/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben