Medien : NACHRICHTEN

Herbstradio startet heute

auf UKW-Frequenz 99,1

Ab dem heutigen Dienstag gibt es einen neuen Radiosender in Berlin: Auf der UKW-Frequenz 99,1 MHz sendet Herbstradio sein Programm, vorerst bis zum 22. November. „Wir wollen die Vielfalt der Stadt und des Internets hörbar machen“, sagt Mitinitiator Pit Schulz. Man wolle alle Formen von Minderheiten einbeziehen, die sonst nicht im Radio zu hören seien. Neben Reportagen, Hörspielen und Diskussionen plant Herbstradio im Oktober einen Schwerpunkt zum Mauerfall vor 20 Jahren. Die Sendezeit teilen sich die Organisatoren Klubradio aus dem Haus der Kulturen der Welt und Radiopiloten aus dem Prenzlauer Berg. Über die Webseite www.herbstradio.org können User auch Musik online stellen. Ist der Hörerzuspruch groß genug, hoffen die Herbstradio-Macher auf eine dauerhafte Frequenz. Bis dahin sendet Herbstradio nur in Mono. dob

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben