Medien : Nachrichten

-

So glücklos der RBB beim Fernsehen ist, so gut entwickeln sich seine RadioWellen: Das öffentlich-rechtliche Radio Antenne Brandenburg hat in der neuen Radio-MA das private BB-Radio als das meist gehörte Programm der Region abgelöst. Endlich scheint sich auch das ambitionierte Radio Eins zu etablieren, das in den letzten drei Monaten um 13,1 Prozent zugelegt hat. Nur das Jugendradio Fritz verlor dramatisch. Noch immer unterscheidet sich die Radionutzung der Berliner und der Brandenburger stark. In Berlin liegt r.s.2 auf Platz eins. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben