Medien : Nachrichten

-

– Der ZDF-Bauchschuss

Der Untergang Dresdens in der Nacht des 13. Februar 1945. Roland Suso Richters aufwendigst produzierter Geschichtszweiteiler „Dresden“ besaß die emotionale Intelligenz, die Bilder und die Handlung einer Vorabend-Krankenhaus-Serie. Und wir sahen den Bauchschuss des Jahres: abgeschossener britischer Pilot liebt deutsche Schwester im Riesenschlafsaal. Mit Bauchschuss! „Dresden“ von Roland Suso Richter – auch das ist deutsche Schuld.

– Tragik und Komik in der ARD

Ein jüdischer Junge (Aaron Altaras) in Berlin während des Nationalsozialismus. Und in dieser Stadt überlebt er – bei einer russischen Konzertpianistin mit Nazi-Besuch, in einem Familienbordell, bei einem Köpenicker Kommunisten ...

Tragik und Komik lagen ganz nah beieinander in dieser (Nicht-)Heldengeschichte. Jo Baier („Stauffenberg“, „Der Laden“) hat nach Michael Degens erfolgreicher Autobiographie „Nicht alle waren Mörder“ einen sensiblen, klugen Film gedreht, jenseits aller Klischees und falschen Eindeutigkeiten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar