• "Neo Magazin Royale" mal anders: Jan Böhmermann darf „Wetten, dass...?“ moderieren
Update

"Neo Magazin Royale" mal anders : Jan Böhmermann darf „Wetten, dass...?“ moderieren

Jan Böhmermann lässt in seiner Show den ZDF-Fernsehklassiker „Wetten, dass...?“ wiederaufleben. Die nächsten beiden Ausgaben des „Neo Magazin Royale“ tragen die Untertitel „Wetten, dass...? -1“ und „Wetten, dass...? -2“.

von
Der Moderator Jan Böhmermann versucht sich an "Wetten, dass!"
Der Moderator Jan Böhmermann versucht sich an "Wetten, dass!"Foto: dpa

„Wir baggern seit, ich glaube, zwei Jahren am ZDF 'rum, dass die uns mal 'ne „Wetten, dass..?“-Sendung machen lassen“, sagte Jan Böhmermann im Podcast. „Und zwar jetzt gar nicht so aus Verarsche oder sowas, sondern weil ich glaube, das ist schade, dass es das nicht mehr gibt. Und weil ich Bock hab', das mal auszuprobieren, wie das ist.“ Er sehe es als Entschädigung des ZDF dafür, dass zwischenzeitlich eine falsche Sendung „Neo Magazin Royale“ ausgestrahlt worden war. Der ZDF-Sprecher sagte über den Moderator: „Man sollte sich immer bewusst machen, dass es sich bei Jan Böhmermann um einen Satiriker handelt.“ Der Moderator lädt sich für die Sendungen am 13. und 20. Oktober den CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Spahn, Ex-ARD-„Tagesthemen“-Moderator Ulrich Wickert sowie die Musiker DJ Bobo, Eko Fresh sowie Model und Sängerin Eva Padberg ein. Das ZDF hatte „Wetten, dass..?“ Ende 2014 eingestellt - nach 33 Jahren. Erster Moderator war Frank Elstner, langjähriger Moderator Thomas Gottschalk, zuletzt moderierte Markus Lanz. Das Böhmermannsche "Wetten, dass...?" ist nicht Comeback beim ZDF zu sehen. „Derartige Überlegungen gibt es nicht“, sagte ein ZDF-Sprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

Böhmermann will "Wetten, dass...?" pur



Böhmermann sieht seine Aktion nach eigenen Worten nicht bloß als einen Teil seiner ZDFneo-Sendung: „Wir machen nicht in unserer Sendung „Wetten, dass..?“, sondern wir machen „Wetten, dass..?“.“ Der 35-Jährige hat schon viele Ideen dafür: An Wetten wünscht er sich zum Beispiel etwas mit „Bagger und Bungee“. Manches will er aber auch anders machen: „Die Gummibärchen werden durch Geleebananen ersetzt“, schrieb Böhmermann am Dienstag auf Twitter - in der Sendung gab es früher Gummibärchen für die Gäste.

Das ZDF hatte vor kurzem anstelle der aktuellen Ausgabe des „Neo Magazin Royale“ versehentlich eine Wiederholung gesendet. Grund dafür sei ein „interner Übertragungsfehler“ gewesen, erklärte der Sender. Böhmermann forderte als Reaktion auf die Panne bei Twitter: „Ich will als Wiedergutmachung einmal 'Wetten, dass..?' moderieren!“

Preis für Böhmermann

Indes wurde am Dienstag auch bekannt, dass Jan Böhmermann mit dem Sondermann-Förderpreis für komische Kunst ausgezeichnet wird. „Wenn sich jemand auf das obsolete Unternehmen TV-Unterhaltung einlässt, jemand, der noch jung genug ist, aus seinem Leben etwas Besseres, womöglich Sinnvolles, zu machen, so verdient das unseren Respekt“, teilte die Jury in Frankfurt mit. Der Förderpreis ist mit 2000 Euro dotiert. Hauptpreisträger ist der Künstler und Schriftsteller Thomas Kapielski.

Autor

18 Kommentare

Neuester Kommentar