Neue Serie mit Olli Dittrich : Der Nacken von Anita Kupsch

Seine Paraderolle ist der Kleinbürger Dittsche, auch als Beckenbauer-Double überzeugt Olli Dittrich. Jetzt startet eine neue Comedy-Reihe mit Friseurmeister Dietmar.

von
Starfriseur. Dietmar (Olli Dittrich, r.) auf der Trauerfeier von Sandro.
Starfriseur. Dietmar (Olli Dittrich, r.) auf der Trauerfeier von Sandro.Foto: NDR/Georges Pauly

Eine schlechte und eine gute Nachricht für Olli-Dittrich-Fans. Die schlechte zuerst: Fans von „Dittsche“, jenem Kleinbürger im Bademantel in der Eppendorfer Grillstation, müssen sich in Geduld üben. Nachdem die 24. Staffel der live aus einem Hamburger Imbiss ausgestrahlten Comedy-Reihe mit Olli Dittrich am Sonntagabend zu Ende gegangen ist, wird es erst im Herbst 2016 weitergehen. Mit der Rückkehr wird auch ein Sendeplatz-Wechsel einhergehen: Ab dem 23. September 2016 läuft „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ jeweils am späten Freitagabend im WDR-Fernsehen.

Ein Großkotz im Herz

Seine Verwandlungskünste kann Olli Dittrich (der Mann, der Franz Beckenbauer war) indes woanders unter Beweis stellen: in der Mini-Comedy-Serie „Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres“. Darin spielt Dittrich den Friseurmeister Dietmar, der nach dem mysteriösen Tod seines Freundes Sandro den Laden übernimmt und Mitarbeiter vergrätzt. Ein Großkotz mit Herz, der „Anita Kupsch mal den Nacken anfrisiert hat, zur großen Zeit von ,Praxis Bülowbogen‘ “. Kleine-Leute-Geschichten mit Herz, viel Dialekt, aufs Maul geschaut. Eine Perle im Dritten, wie der „Tatortreiniger“. Geschrieben von Andreas Altenburg und Harald Wehmeier, die für den NDR die Satiresendung „Frühstück bei Stefanie“ erfunden haben. Unbedingt ansehen. meh

„Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres“, Mittwoch, NDR, 22 Uhr 25, zwei Folgen sowie Samstag, 22 Uhr 35.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben