Neue Staffel "Mad Men" : Es darf wieder gequalmt werden

ZDFneo startet zweite Staffel der Erfolgsserie „Mad Men“. Das Format um Leben und Streben in einer Werbeagentur geht damit in die Verlängerung.

Jon Hamm in seiner Rolle als "Don Draper".
Jon Hamm in seiner Rolle als "Don Draper".Foto: ZDF

Tolle Anzüge, Zigaretten im Büro, Drinks, traditionelle Geschlechterrollen, Fortschrittsgläubigkeit – die Welt des Mittdreißigers Don Draper (Jon Hamm), Creative Director bei der Werbeagentur Sterling & Cooper, einer der „Mad Men“ in der preisgekrönten US-Serie hat sich kaum weiter gedreht. Über ein halbes Jahr nach Ende der ersten Staffel startet ZDFneo die zweiten 13 Folgen der Serie, die in den USA vor der fünften Saison steht und hierzulande wegen Rechtefragen lange pausieren musste. „Mad Men“ erzählt vom Berufsleben seiner Figuren, sozialen Umgangsformen, sexuellen Eskapaden in den 1960er- Jahren in New York. Sicher nicht die beste Serie aller Zeiten. Es lässt sich aber auch beim Wiedersehen nur staunen über Authentizität der Kulissen, leise Eleganz und zynischen Feinsinn. Allen voran Don Draper. Seine Beziehung kriselt. Das Team soll verjüngt werden. Und dann dieser Gesundheitscheck… Manch ein Fan hat sich das alles schon auf Internetseiten besorgt, ZDFneo-Chef Norbert Himmler verspricht, dass es bis zur dritten Staffel im Free-TV nicht so lange dauern wird.

(meh)

0 Kommentare

Neuester Kommentar