Neues Gesellschaftsmagazin : Linda Zervakis sagt RBB ab

Es sah nach einer perfekten Lösung aus: "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis sollte das neue RBB-Gesellschaftsmagazin "Metropol" moderieren. Nachdem sie kurzfristig absagte, verschiebt sich der Sendungsstart um Monate.

von
Linda Zervakis hat dem RBB einen Korb gegeben.
Linda Zervakis hat dem RBB einen Korb gegeben.Foto: NDR/Thorsten Jander

Dämpfer für die Programmreform im RBB-Fernsehen: Linda Zervakis wird die Moderation des geplanten Gesellschaftsmagazins nicht übernehmen. Nach Tagesspiegel-Informationen hat die Journalistin und „Tagesschau“-Sprecherin dem Sender kurzfristig aus privaten Gründen abgesagt.

Damit ist der eigentliche Starttermin des Wochenmagazins mit dem bisherigen Arbeitstitel „Metropol“ am 5. Mai obsolet. Aus dem RBB ist zu hören, dass die 20-Uhr-15-Sendung jetzt für den Spätsommer, frühestens September, angesetzt ist. Es muss eben ein neuer Moderator/eine neue Moderatorin gefunden werden.

"Super.Markt" startet pünktlich Anfang Mai

Nicht gefährdet ist der Start des neuen Magazins „Super.Markt – Neues für Verbraucher“ am Montag, den 8. Mai, um 20 Uhr 15. Diese wöchentliche Sendung wird von Janna Falkenstein moderiert, die Journalistin gehörte bislang zum „zibb“-Team. „Super-Markt“ soll regional und unterhaltsam über aktuelle Ratgeber- und Wirtschaftsthemen informieren. Joachim Huber

Autor

18 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben