Medien : Noch einmal zittern um „Schland“

-

„Klinsi“? Ein Motivationsguru im Stimmbruch. „Poldi“ und „Schweini“? Bolzplatzprolls mit Erstwählercharme. „Herbis“ offizielle Hymne? Na ja.

Na und? Dass ein Land wie „Schland“ eine Fußball-WM wie diese hinlegt, war für Alt- wie Neufans einfach: ein Märchen . Wie Sönke Wortmanns schöner Film, der heute, 20 Uhr 15, im Ersten läuft.

Zwei Freundinnen von mir – die eine war immer schon glühender BVB-Fan , die andere konnte Fußball bis zur WM kaum von Volleyball unterscheiden – haben deshalb zum Private Viewing eingeladen: elf Fans , im Trikot, mit schwarz-rot-goldener Perücke auf dem Kopf und (verbotener) Bundesdienstflagge umgehängt – wie damals , beim Public Viewing, nur ohne Angstschweiß. Obwohl, wer „Deutschland. Ein Sommermärchen“ im Kino gesehen hat, weiß, dass die Nervosität plötzlich wieder da ist. Ab dem Moment, in dem die Herren Klinsi, Poldi und Schweini auf der Leinwand rumhüpfen. Oh, wie wird das schön. flex

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben