Medien : Nur 3,07 Millionen sahen „ran“

NAME

Lag es an der Leichtathletik-EM in München, der Urlaubszeit oder dem schwachen Niveau der Begegnungen? Jedenfalls verzeichnete die Sat 1-Bundesliga-Sendung „ran“ mit 3,07 Millionen Zuschauern die zweitschlechteste Quote an einem Eröffnungsspieltag. Dabei war die Sendung in dieser Saison extra von 19 Uhr auf 18 Uhr vorverlegt worden. Die ARD-Übertragungen aus dem Münchner Olympiastadion sahen selbst nach 18 Uhr teilweise mehr als 4 Millionen. Auch am Freitag enttäuschte die Quote des Eröffnungsmatches Dortmund - Hertha, das erstmals von Sat 1 und Premiere gleichzeitig live gezeigt wurde. In der 2. Halbzeit sahen es 4,5 Millionen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben