Medien : NUR FÜR EXPERTEN

-

Die Einschätzung, man könne im Umgang mit einem Computer nichts falsch machen, weil sich jeder Schritt wieder rückgängig machen lässt, ist leider falsch. Das gilt speziell für gefährliche Operationen an wichtigen Systemeinstellungen. Wer ohne genauere Systemkenntnisse Veränderungen an der sogenannten Registry – der zentralen Windows-Registrierungsdatenbank – vornimmt, um seinem PC einen individuellen Look zu geben oder das System marginal zu beschleunigen, erreicht schnell das genaue Gegenteil.

Darum: Drehen Sie nicht an jeder Windows-Stellschraube, wenn Sie nicht genau wissen, was diese Aktion bewirkt. Vor allem aber: Versuchen Sie keinerlei Reparaturversuche, deren Folgen Sie nicht absehen können. Auch Laien können sicherlich ein Programm deinstallieren, wenn es Probleme verursacht, oder einen neuen Treiber einbauen. Auch die Systemwiederherstellung ist nicht allein Profis vorbehalten. Reichen diese Schritte jedoch nicht aus, sind Experten gefordert. Sie verfügen über das nötige Wissen und die richtigen Werkzeuge. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben