Onlinejournalismus : Weitere Zeitungen planen Bezahlschranken

Immer mehr Tageszeitungen in Deutschland wollen Bezahlschranken für ihre Online-Angebote einführen.

„Selbstverständlich wollen wir das“, sagte der Sprecher der „FAZ“-Geschäftsführung, Tobias Trevisan. Bisher gebe es dafür aber noch kein einfaches Bezahlsystem. Auch der Geschäftsführer der Südwestdeutschen Medien Holding, Richard Rebmann, kündigte neue Paywalls an. Die Zeitung „Die Welt“ hatte vor kurzem bereits bekannt gegeben, dass sie Gebühren für Online-Beiträge erheben will. (dpa)