Persönlichkeit : Der Journalist Reinhard Appel ist tot

Der ehemalige Chefredakteur des ZDF und Intendant des Deutschlandfunks starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren.

Reinhard Appel.
Reinhard Appel.Foto: ZDF

Der ehemalige Chefredakteur des ZDF und Intendant des Deutschlandfunks starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren. „Reinhard Appel war eine der wichtigsten journalistischen Persönlichkeiten in der Nachkriegsgeschichte der deutschen Publizistik“, sagte ZDF-Intendant Markus Schächter. Reinhard Appel war von 1976 bis 1988 ZDF-Chefredakteur und hat das Programm des Mainzer Senders mit Ideen für Sendungen wie „heute-journal“ oder „Wiso“ mit geprägt. Einen Namen vor der Kamera hat sich Appel als Leiter politischer Gesprächsrunden gemacht, als Moderator von „Journalisten fragen – Politiker antworten“ sowie „Bürger fragen – Politiker antworten“. Er moderierte zwischen 1965 und 1987 auch die „Elefantenrunden“ mit den amtierenden Bundeskanzlern. Der geborene Oberschlesier erhielt den Adolf-Grimme-Preis und die Goldene Kamera. meh

0 Kommentare

Neuester Kommentar