Personalie : „Bei Brender!“

Talkshow beim Nachrichtensender: Der Ex-ZDF-Chefredakteur steht vor einem TV-Comeback.

von
Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Das wird offenbar Tradition. Chefredakteure des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) werden, kaum sind sie ehemalige Chefredakteure geworden, Talkmaster beim privaten Nachrichtensender n-tv. Klaus Bresser hat es so gehalten, jetzt macht es ihm Nikolaus Brender nach. „Bei Brender!“ heißt die monatliche Gesprächsrunde, die am 2. Februar 2012 erstmals und dann immer am ersten Donnerstag im Monat um 17 Uhr 10 ausgestrahlt werden soll. Wiederholungen laufen am selben Tag um 23 Uhr 10 sowie sonntags um 11 Uhr 10.

Produziert wird die Sendung von der probono.tv Fernsehproduktion GmbH, die unter anderem den ARD-Talk von Sandra Maischberger herstellt. Der Gast wird nach Senderangaben aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kommen, Nikolaus Brender selbst wird von „drei weiteren meinungsstarken Journalisten“ unterstützt, die den Gast gemeinsam mit dem Anchor zu tagesaktuellen Themen interviewen.

Volker Wasmuth, Chefredakteur n-tv, sagte, „wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Nikolaus Brender als Anchor für unseren neuen Talk zu gewinnen. Er sei „eine Instanz im deutschen Fernsehjournalismus“. Seine bisherige Arbeit weise ihn als unabhängigen und durchsetzungsfähigen Kopf aus. Der heute 62-jährige Brender arbeitete von 2000 bis 2010 als Chefredakteur in Mainz, sein Vertrag wurde auf Betreiben von Hessens Ministerpräsident Roland Koch von der CDU-Mehrheit im ZDF-Verwaltungsrat nicht verlängert.

Klaus Bresser, Vorgänger von Nikolaus Brender im Amt des ZDF-Chefredakteurs, übernahm nach seinem Ausscheiden bei n-tv den „Talk in Berlin“ von Erich Böhme. Klaus Bresser moderierte von September 2002 bis November 2003. Joachim Huber

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben