Medien : Personalie

pro

Das Internetmagazin "netbusiness" wird endgültig eingestellt. Peter Turi, Geschäftsführer und Alleingesellschafter der Peter Turi Verlag GmbH, meldete am Mittwoch beim Amtsgericht Heidelberg Insolvenz an. "netbusiness" erschien von Januar 2000 bis August 2001 als Wirtschaftszeitung in der Verlagsgruppe Milchstraße. Seit September verlegte Turi das als Hochglanzmagazin neu konzipierte Blatt in Lizenz, konnte aber nur drei Ausgaben produzieren. Als Grund nannte Turi dem Tagesspiegel eine zu dünne Kapitaldecke. Turi hatte gehofft, mit einer kleinen Kernmannschaft auch wirtschaftlich schwere Zeiten überstehen zu können (der Tagesspiegel berichtete). Das Internet-Angebot net-business.de, für das Turi redaktionelle Dienste zuliefern sollte, wird ebenfalls eingestellt und ab dem 31. Dezember ins Angebot von "Focus Online" integriert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben