Medien : Personalien: Ludwig-Erhard-Preis vergeben und weiter Meldungen

weiter Meldungen

Gerhard Fels, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW), und Nikolaus Piper, Ressortleiter Wirtschaft der "Süddeutschen Zeitung" ("SZ"), erhalten den mit je 10 000 Mark dotierten Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik. Fels hat sich trotz der Arbeitgebernähe des IW den Ruf eines unabhängigen und ordungspolitisch argumentierenden Wissenschaftlers erworben. Für Piper sprechen laut Jury seine Kenntnisse der theoretischen Ordnungslehre, die er auch in einem Blatt wie der "SZ" unter Beweis stelle, in dem konsequente Marktwirtschaftlichkeit nicht immer eine Selbstverständlichkeit sei. Die mit jeweils 5000 Mark dotierten Ludwig-Erhard-Förderpreise erhalten Bettina Bonde ("FAZ"), Olaf Gersemann ("Wirtschaftswoche") und Bertram Wiest (Roland Berger). ank

Torsten Hasse ist neuer Lokalchef der Berliner Boulevardzeitung "B.Z." aus dem Axel Springer Verlag. Hasse ist Nachfolger von Sebastian Zabel, 36, der (wie berichtet) neben Michael Stüber weiterer stellvertretender Chefredakteur des Blattes wird. Neue stellvertretende Lokalchefin wird Katrin Jäger. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben