Medien : PERSONALIEN

Roland Freund folgt Martin Bialecki im dpa-Hauptstadtbüro

Roland Freund, 41, wird zum 1. Januar 2010 Leiter des dpa-Hauptstadtbüros in Berlin und übernimmt die Führung des Ressorts Politik Deutschland. Er folgt in beiden Positionen Martin Bialecki, der die Deutsche Presse-Agentur Ende Oktober auf eigenen Wunsch verlässt. Freund steuert zur Zeit die Wirtschaftsberichterstattung der größten deutschen Nachrichtenagentur aus den USA, sein Dienstsitz ist New York. „So sehr wir den Weggang von Martin Bialecki bedauern, so froh sind wir, diese Nachfolgelösung präsentieren zu können“, kommentierte dpa-Chefredakteur Wilm Herlyn den Wechsel. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben