Medien : PERSONALIEN

-

Chef des „Spiegel“-Büros

in Berlin geht nach Washington

Gabor Steingart, der das Hauptstadtbüro des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ leitet, wechselt im Juli in das Büro in Washington. Nach Auskunft von Verlagssprecher Hans-Ulrich Stoldt wird Steingart dort mit einer Ein-Drittel-Stelle als Autor für den „Spiegel“ arbeiten, zugleich ist er für Buch- und Filmprojekte freigestellt. Am 1. Januar 2009 soll Steingart dann den derzeitigen Washington-Korrespondenten Georg Mascolo ablösen. Über die Nachfolge Steingarts in Berlin sei noch nicht entschieden, sagte Stoldt, eine Vakanz werde es aber nicht geben. Gabor Steingart galt lange Zeit als Favorit für die Nachfolge von Stefan Aust als „Spiegel“-Chefredakteur; bei der zurückliegenden Wahl zur Mitarbeiter KG bekam der Leiter des Hauptstadtbüros zu wenige Stimmen für einen Sitz in der KG, die 50,5 Prozent am Verlag hält.jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben