Medien : ProSieben: Geschäftsführer Jocic muss gehen

-

Die Meldung kam überraschend: Pro7 trennt sich von Geschäftsführer Dejan Jocic. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Andreas Bartl Jocics Aufgaben, teilte Deutschlands größter TV-Konzern ProSiebenSat.1 mit. Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung des Senders. Bartl führt bisher die Geschäfte des ebenfalls zum Konzern gehörenden Senders Kabel eins. Jocic hatte die Geschäftsführung von ProSieben im Mai 2004 übernommen. Der 33-Jährige stand für eine Reihe umstrittener Reality-Programme wie „Die Burg“ und „Hire or Fire – Der beste Job der Welt“, das bereits nach einmaliger Ausstrahlung abgesetzt worden war.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar