Medien : PUBLIC VIEWING

-

Bei der Fußball-WM ’06 wurde quasi jede deutsche Kneipe zur kleinen Fankurve. Bei der Handball-WM ’07, die am 19. Januar in Berlin beginnt, sind die „Public Viewing“-Veranstaltungen spärlicher gesät. In Hochburgen wie Nordrhein-Westfalen, ja, etwa im Kölner Sport- und Olympiamuseum. „Wir haben die WM so weit wie möglich publik gemacht“, sagt Michael Krebs, WM-Sprecher von Berlin. „Bei uns in der Stadt habe ich leider von nichts gehört.“flex

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben