Quoten : "Der Mann im Strom" schwamm den anderen davon

Der ARD-Film "Der Mann im Strom" nach einem Roman von Siegfried Lenz setzte sich am Mittwochabend gegen die Konkurrenzprogramme durch.

Hamburg - 5,41 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 16,2 Prozent) sahen nach Senderangaben ab 20:15 Uhr Jan Fedder in der Rolle eines Hamburger Tauchers, der um die Zukunft seiner kleinen Familie und um seinen Job kämpft.

Das Fußball-UEFA-Pokalspiel zwischen dem Hamburger SV und Rapid Bukarest (3:1) verfolgten im ZDF ab 19 Uhr 5,14 Millionen Zuschauer (16,8 Prozent), die Sat.1-Krimireihe "Der Bulle von Tölz" um 20.15 Uhr 4,32 Millionen (13,3 Prozent), die RTL-Reihe "Einsatz in vier Wänden" 3,51 Millionen (10,4 Prozent), die Vox-Krimiserie "CSI" 3,45 Millionen (10,2 Prozent) und die ProSieben-Show "Germany's Next Topmodel" 3,26 Millionen (10,0 Prozent).

Der Start der neuen Kabel-1-Serie "Medium" interessierte zur selben Zeit 1,88 Millionen Zuschauer (5,7 Prozent). (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben