Radio Eins und #schneegida : RBB-Welle schmückt sich mit fremden Tweets!

So was aber auch: In seinem Twitter-Account gibt Radio Eins die besten #schneegida"-Sprüche als Eigenleistung aus.

von
Links die Radio-Eins-Tweets, rechts die Originale. Marc Biskup hat aufgepasst
Links die Radio-Eins-Tweets, rechts die Originale. Marc Biskup hat aufgepasstScreenshot: Tsp

Schneesstürmchen über Radio Eins! Das RBB-Hörfunkprogramm hat ein paar Flocken direkt ins Gesicht bekommen. In der Sendung "Der Schöne Morgen" am Montag hatten die Moderatoren sich ordentlich beim Twitter-Hashtag #schneegida bedient. Live und unverfälscht und mit Quelle. Davon hatte der Online-Redakteur einiges, aber nicht alles mitbekommen. Die besten Sprüche wurden eifrig und buchstabengetreu abgetippt und dann als Tweets auf dem Twitter-Account in die Welt gepustet. Followern kam das komisch vor, und Marc Biskup ganz besonders. "Wieso klaut ihr 'schneegida-Tweets ohne Verweis auf Originaltweet?", fragte er und listete fein säuberlich auf, was Radio Eins als Eigenleistungen tweetete, tastsächlich aber anderen unter dem Hashtag #schneegida" eingefallen war, wie RBB-Sprecher Volker Schreck dem Tagesspiegel bestätigte. Radio Eins hatte sich also mit fremden Federn originell herausgeputzt. Es gab einige Aufregung in der Twitter- und Radio-Eins-Gemeinde. Am Dienstag entschuldigte die Welle per "Sorry"-Tweet. Was hinfürderhin zu hoffen ist: Entweder lässt man sich beim Klauen künftig nicht so einfach erwischen oder die Macher sind von sich aus auch originell. Sonst kommt so was von sowas.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar