Medien : Radio-Marktführer bauen ihren Vorsprung aus

-

In der Hörfunkregion BerlinBrandenburg haben die drei meistgehörten Sender weiter zugelegt: Die Hörerzahlen des alten und neuen Marktführers Antenne Brandenburg stiegen von 213 000 auf durchschnittlich 248 000 Hörer pro Stunde; auch BB Radio und 94,3 r.s.2 konnten mehr Hörer gewinnen und behalten damit die zweit- und drittgrößte Zuhörerschaft. Mit dem prozentual stärksten Zuwachs von 32 Prozent verdrängt der BRF 91,4 den diesmal größten Verlierer 104,6 RTL Berlin (minus 15 Prozent) von Rang vier auf fünf. jms

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben