Medien : Radio-Ranking

-

Stabile Zeiten auf dem Berliner-Brandenburger Radiomarkt: Die öffentlich-rechtliche Antenne Brandenburg konnte in den letzten drei Monaten ihre Spitzenposition ausbauen. BB Radio, auf Rang zwei liegend, verlor Hörer, das drittplatzierte rs2 gewann welche – ohne dass beide jedoch ihre Plätze tauschten. Die RBB-Wellen Fritz, Inforadio und Radio 1 büßten an Reichweite ein. Das Kulturradio legte zu und kommt jetzt auf eine Tagesreichweite von 65000. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar