Medien : Radio und TV per Internet immer beliebter

14,2 Millionen Menschen in Deutschland haben im ersten Vierteljahr 2008 zu privaten Zwecken über das Internet Radio gehört oder Fernsehen geschaut. Im Vergleich zu 2007 ist das ein Zuwachs von rund 38 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Für das vergangene Jahr nutzte damit fast jeder fünfte der über zehn Jahre alten Einwohner das Internet für Radio und Fernsehen. 2007 hatte dieser Anteil noch bei 14 Prozent gelegen. Vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist Radiohören und Fernsehen per Internet verbreitet: Über 39 Prozent der 16- bis 24-Jährigen nutzten diese Möglichkeit. Von Menschen ab 45 Jahren wird das Angebot seltener genutzt: Nur 13 Prozent der 45- bis 64-Jährigen hörten Radio oder sahen Fernsehen per Internet. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben