Ranking 2014 : Meistgesuchte Person bei deutschen Google-Nutzern: Michael Schumacher

Der verunglückte Sportler überholt damit die Schlagersängerin Helene Fischer, die 2013 vorne lag. Außerdem unter den größten Aufsteigern 2014: WM 2014 und iPhone6.

von
Michael Schumacher: Meistgesucht bei Google.
Michael Schumacher: Meistgesucht bei Google.Foto: dpa

Ist es bloße Neugier oder echte Anteilnahme? Der schwer verunglückte Michael Schumacher war bei den deutschen Google-Nutzern die am häufigsten gesuchte Person. Nach einer vom Suchmaschinenkonzern am Dienstag veröffentlichten Rangliste liegt der frühere Formel-1-Fahrer damit vor der Schlagersängerin Helene Fischer (2013 noch die Nummer 1) und der Schauspielerin Jennifer Lawrence ("Die Tribute von Panem"). Auf Platz vier folgt "Dschungelkönigin" Melanie Müller vor "ESC"-Gewinnerin Conchita Wurst. Die weitere Reihenfolge: der verstorbene Hollywood-Start Robin Williams, der brasilianische Fußballer Neymar, US-Sängerin Miley Cyrus, Teenie-Star Justin Bieber, auf Platz zehn das US-Sternchen Kim Kardahsian. Wie viele Millionen-Zugriffe zu den Platzierungen geführt haben, dazu teilte Google Deutschland nichts mit.

Es gibt nicht nur Endergebnisse der Suchsaison, sondern auch Trendings

Der Konzern wertet nicht nur die Endergebnisse der Suchsaison 2014 aus, sondern erstellt auch so genannte "Trendings". Heißt: Wer oder was ist im Lauf des Jahres am stärksten gestiegen? Danach verzeichnen die Suchbegriffe WM 2014 und Michael Schumacher im Interesse der deutschen Google-Nutzer den mit Abstand größten Sprung, gefolgt vom neuen iPhone 6. Auch bei den am stärksten zulegenden Schlagzeilen liegen die WM und Schumacher vorne; es folgen der verstorbene Schauspieler Robin Williams, der Virus Ebola und der verurteilte Bayern-Manager Uli Hoeneß.

In der Liste der am häufigsten gesuchten Sportler des Jahres liegen hinter Michael Schumacher und Brasiliens Fußballstar Neymar mit den Bayern-Spielern Manuel Neuer, Thomas Müller und Mario Götze gleich drei deutsche Weltmeister. In der Sparte Politiker belegt Bundeskanzlerin Angela Merkel Rang 1, dahinter folgen Russlands Präsident Wladimir Putin, US-Präsident Barack Obama und der bereits im Vorjahr verstorbene Nelson Mandela. Bei den Musikern sorgt erneut Helene Fischer für das größte Suchinteresse, dahinter platzieren sich Conchita Wurst und die US-Stars Miley Cyrus, Justin Bieber und Ariana Grande.

Im weltweiten Ranking verzeichnet 2014 der Suchbegriff Robin Williams den größten Anstieg im Interesse der Google Nutzer, gefolgt von World Cup, Ebola, Malaysian Airlines und ALS Ice Bucket Challenge. ESC-Gewinnerin „Conchita Wurst” kommt in der globalen Rangliste auf einen beachtlichen siebten Platz.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar