RTL bittet zum Nacktflirt : Adam und Eva auf Trash-TV

RTL will eine neue Flirt-Show starten: Drei nackte Teilnehmer suchen auf einer tropischen Insel die unverfälschte Liebe. Ursprünglich kommt das Format aus dem niederländischen Schwester-Programm RTL 5.

Deborah Schaper
Ein Screenshot des niederländischen Originals "Adam zkt. Eva".
Nackt wie Gott sie schuf. Ein typische Szene des niederländischen Originals "Adam zkt. Eva".Screenshot: Youtube

RTL will eine Flirt-Show mit nackten Teilnehmern aus dem niederländischen Schwester-Programm RTL 5 in den deutschen Sender bringen. Einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" bestätigte eine RTL-Sprecherin am Freitag. Der Sender habe die Lizenzen gekauft. Ausstrahlungszeitraum werde die nächste RTL-Sendesaison zwischen September 2014 und Mai 2015 sein.

Die Sendung soll in Deutschland unter dem Titel „Adam sucht Eva - gestrandet im Paradies“ laufen. Die Folgen spielen auf einer tropischen Insel, auf der sich zwei Singles nackt kennenlernen. Später treffen sie sich bekleidet wieder und sollen entscheiden, ob sie ein Paar werden. Ähnlich wie bei dem Vorbild aus den Niederlanden werde durch zurückhaltende Kameraführung sensibel mit der Nacktheit umgegangen, betont RTL.

Auf dem unverfälschten Weg die wahre Liebe suchen

Die Holländer sind für ihre Experimentierfreudigkeit bekannt. Im Jahr 1999 verursachten sie mit der heutigen Kultsendung "Big Brother" Aufruhr in der internationalen Medienlandschaft. Der Produzent ist dieses Mal ein anderer, das Prinzip nicht weniger aufschreckend. Eyeworks teasert das Format auf ihrer Website mit dem Slogan "The quest for true love in the purest way possible" an. Abenteuerlustige Singles werden zunächst anhand ihrer Persönlichkeitsprofile einander zugeordnet. In der (Fernseh-) Realität treffen sie dann das erste Mal aufeinander - nackt. Nach einer ersten gemeinsamen Nacht, kommt eine dritte (nackte) Person auf die Insel und setzt der trauten Zweisamkeit ein Ende.

Am Schluss muss man sich entscheiden: Liebe oder Geld?

Im nächsten Schritt soll eine sogenannte "Adam Looking For Eve"-Bibel an einen der drei Nackedeis ausgehändigt werden. Diese versetzt ihn oder sie in die privilegierte Position des Entscheiders. Sprich, die anderen beiden Kandidaten müssen sich ab jetzt duellieren, um besondere Momente mit der nackten Modulation des RTL-Bachelors zu gewinnen. Der "Bibelhalter" weiß, was als nächstes passiert, und darf am Ende seinen Wunschpartner auswählen.

Dem wiederum obliegt es dann, ob er/sie sich für Geld oder Liebe entscheidet. Wie viel Geld das bei der RTL-Version sein wird, kann man nur mutmaßen. Das niederländische Original bot für alle Nicht-Liebenden 500 Euro als Alternative zum (dann im Übrigen angekleideten) Liebesglück.

Wenn man sich mit dem Konzept von "Adam sucht Eva" auseinandersetzt, fällt auf, dass nichts von den angekündigten Elementen wirklich innovativ erscheint. Alles schon mal gesehen, alles alter Tobak in neuem Gewand. Ob dieses Gewand die Kandidaten ganz und gar ein oder enthüllt und ihnen den Weg zur wahren Liebe zeigt, ist ungefähr so wahrscheinlich wie, dass der RTL-Zuschauer den Schwindel bemerkt. (mit dpa)

Hier können Sie die nackten Holländer auf der Suche nach der wahren Liebe sehen:

1 Kommentar

Neuester Kommentar