Medien : Rundfunkgebühren: Ab 2003 auch für Handys?

Im WDR - der seinen Online-Dienst zum dritten Standbein neben Fernsehen und Radio ausbauen will - gibt es Überlegungen, ob auch für Handys Rundfunkgebühren anfallen könnten. Die neue Handy-Technologie UMTS werde ab Mitte 2003 so weit ausgereift sein, dass sie mit dann sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit auch "mobiles Web-radio" ermögliche, sagte dazu der Technische Direktor des WDR, Dieter Hoff.

0 Kommentare

Neuester Kommentar