Saison 2010 : Mehr Werbung

Erst im letzten Rennen am Sonntag in Abu Dhabi (RTL, 14 Uhr) entscheidet sich, wer Formel-1-Weltmeister wird. Der spannende Rennverlauf spiegelt sich in den Fernsehquoten des Kölner Senders wider. Die Durchschnittszuschauerzahl stieg (Zuschauer ab drei Jahren) um 850 000 auf 6,06 Millionen. Der Marktanteil legte von 38,2 in der Saison 2009 auf 39,3 Prozent in der aktuellen Saison zu. Bei den werberelevanten Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren legte die Quote von 2,16 auf 2,44 Millionen Zuschauer zu, der Marktanteil stieg von 36,3 auf 37,1 Prozent. In der Werbevermarktung lief es für die Kölner es in der Saison 2010 ebenfalls besser: Viele Werbekunden sind zurückgekehrt, Branchen wie Automobil, Finanzen und Handel investieren wieder stärker in die Werbung um die Formel 1. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben