Medien : Sanfter Sparkurs

Das ZDF will Personal halten und weniger Sport zeigen

Daniel Meuren

Das ZDF wird trotz des angestrebten Sparkurses sein Personal nicht sofort reduzieren. Dies hat Intendant Markus Schächter bei einer Personalversammlung den Mitarbeitern seines Senders zugesichert. Allerdings sollen in den kommenden Jahren bisherige freie Mitarbeiter auf rund 300 frei werdende Planstellen rücken, deren Zahl verkleinert werden soll. Weitere Einsparungen, die vor allem aufgrund des Einbruchs der Werbeeinnahmen notwendig geworden sind, will Schächter durch eine weniger großzügige Sportberichterstattung im Zweiten erzielen. Bereits bei seinem Amtsantritt hatte Schächter angekündigt, dass das ZDF beispielsweise auf sein Vorkaufsrecht für das EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Island verzichten wolle. Ferner plant Schächter, parallel arbeitende Redaktionen zusammenzulegen. So könne sich das ZDF künftig nicht mehr den Luxus von drei eigenständigen Wissenschaftsredaktionen leisten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar