Medien : Sat 1 setzt weiter auf Fäuste

Der private TV-Sender Sat 1 setzt sein Engagement im Boxsport fort. Gut zwei Monate nach der Live-Übertragung der Titelverteidigung von WBA-Superchampion Felix Sturm zeigt der Sender am 20. November den WM-Kampf von WBO-Supermittelgewichtsweltmeister Robert Stieglitz (Magdeburg) in Dresden. Das teilte die SES-Promotion Magdeburg am Dienstag mit.

Die Zusammenarbeit mit Sat 1 umfasse vorerst zwei Veranstaltungen, ergänzte SES. Beim Box-Comeback von Sat 1 nach mehrjähriger Pause hatten am 4. September 5,27 Millionen TV-Zuschauer (28,2 Prozent Marktanteil) live verfolgt, wie Sturm seinen WBA-Weltmeistertitel im Mittelgewicht gegen Giovanni Lorenzo (Dominikanische Republik) verteidigte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar