Medien : Sat 1 erwägt Verzicht auf Live-Fußball

Nach dem Verlust der Champions League will Sat 1 nicht die TV-Rechte der Fußball-Bundesliga erwerben. Auch um die Übertragungsrechte im DFB-Pokal wird die ProSiebenSat 1 Media AG nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling in der „FAZ“ nicht mitbieten. Es sei „wahrscheinlich“, dass Sat 1 auf Fußball völlig verzichte. Die neuen Bundesliga-Rechte sollen noch in doesem Jahr von der Deutschen Fußball Liga (DFL) ausgeschrieben werden. „Was die ARD bereit ist zu zahlen, um Bundesligafußball in ihrer Sportschau zu zeigen, ist der Wahnsinn“, sagte Ebeling. Allenfalls die Zusammenfassungen der Samstagsspiele könnten für Sat 1 interessant sein, nicht aber der Bundesliga-Sonntag. Von der Saison 2012/13 an hat das ZDF die TV-Rechte für die Champions League. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar