Medien : Schlechte News Entlassungen bei Pro 7 Sat 1 Media

n-tv vor ähnlichem Schritt

NAME

Auch bei der Pro 7 Sat 1 Media AG gibt es wegen der anhaltenden Werbekrise Entlassungen. Sprecher Torsten Rossmann bestätigte dem Tagesspiegel, dass am Berliner Standort der Konzerntochter Seven Senses zwölf von 62 Mitarbeitern gekündigt wurde. Die Münchner Dependance der Firma, die die On-air-Promotion des Fernsehkonzerns betreut, bliebe von dieser Maßnahme verschont. Ansonsten sind Rossman „keine Pläne bekannt, in der AG die Mitarbeiterzahl zu reduzieren“. Die insolvente Pro 7 Sat 1 Media AG beschäftigt rund 3000 Menschen.

Beim Berliner Nachrichtensender n-tv wird unterdessen über einen Maßnahmenkatalog nachgedacht, mit dem sich die Schere zwischen Ausgaben und Einnahmen schließen lässt. Sprecher Thomas Schulz sprach „von einem Diskussionsprozess in Aufsichtsrat und Geschäftsführung“, der noch nicht abgeschlossen sei. Zuletzt waren die Sendermitarbeiter von der Nachricht geschockt, dass bis zu 150 Stellen wegfallen würden, wie der „Kress-Report“ gemeldet hatte. Dieser Größenordnung hatte die Senderspitze heftig widersprochen. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben