Medien : Schmidt darf auch am Donnerstag ran

Also doch: Harald Schmidt wird vom 10. Januar an drei Mal die Woche bei Sat1 auftreten. Der Münchner Privatsender teilte am Montag mit, dass der 54-jährige Entertainer neben seinen Sendeplätzen am Dienstag und Mittwoch um 23 Uhr 15 auch am Donnerstag seine Late Night Show bestreiten werde. Damit übernimmt er den Sendeplatz von Johannes B. Kerner, der sein Magazin am 15. Dezember beendet. „Harald Schmidt steht für Late Night der Extraklasse. Indem wir die wöchentliche Frequenz einer inhaltlich sehr starken Sendung erhöhen, machen wir aus der ,Harald Schmidt Show’ eine richtige Late Night“, sagte Sat 1-Geschäftsführer Joachim Kosack. Schmidt hatte schon nach seiner Rückkehr von der ARD zu Sat1 im September auf einen dritten Sendeplatz gedrungen. meh

0 Kommentare

Neuester Kommentar