Medien : „Schräge Blicke“: Sarah Kuttner für ARD bei WM

-

Da hat Sarah Kuttner aber Glück gehabt. Gerade die eigene „Kuttner“-Show beim Privatsender MTV verloren, meldet die ARD das Engagement der 27-jährigen Moderatorin. Während der Fußball-WM soll Kuttner „schräge Blicke“ aufs Turnier werfen, und zwar immer an den ARD-Spieltagen. Start ist am 10. Juni, dabei wird die Kamera Kuttner bei dem Versuch beobachten, „sich selbst nach dem Motto ,Zu Gast bei Freunden‘ in Berliner Haushalten einzunisten, nicht ohne gewisse Ansprüche an das neue Zuhause zu stellen“. Was die Berlinerin dabei erlebt, sendet das Erste im Umfeld der Berichterstattung über das deutsche Team am späten Abend. Sarah Kuttner und Fußball – ist das nicht ein großes Missverständnis? Sie sagt, der Fußball sei schon immer ein fester Bestandteil ihres Lebens gewesen. „Da, wo andere Menschen meines Alters ein Handy in der Handtasche tragen, trage ich seit jeher einen Fußball.“ jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben