Medien : Schrill, aber niemals peinlich

-

Worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien am meisten geärgert?

Geradezu entsetzt bin ich über die Eskalation im Nahen Osten – und die Reaktionen weltweit. Geärgert hat mich eine Meldung vom Montag: Kirschen, Johannis- und Stachelbeeren sind mit Pestiziden belastet – teilweise wurden sogar verbotene Mittel gefunden. Wie kann so etwas passieren in einem Land, in dem alles geregelt ist? In dem alles überprüft wird? Ich habe genug von Skandalen um Fleisch oder was auch immer! Ich will mit gutem Appetit essen dürfen.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Durch Zufall geriet ich in eine Fernsehsendung „Guildo und seine Gäste“ im SWR. Eine Talksendung der besonderen Art: Guildo Horn, den ich bisher nur als schrillen Musiker kannte, sprach über „Gott und die Welt“ mit seinen Gästen – Menschen mit geistiger Behinderung. Spannend, unterhaltsam und an keiner Stelle peinlich. Köstliche Antworten, keine vorgegebenen, vorformulierten, vorgefertigten Statements. Chapeau!

Gaby Dietzen

moderiert den

Politik-Talk „Berliner Phoenix Runde“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben