Medien : SFB-Musikgröße Walther Harth gestorben

-

Im Alter von 88 Jahren starb am 8. Februar Walther Harth in seiner Wahlheimat Bayern, eine der letzten großen Persönlichkeiten im Musikleben von Nachkriegsdeutschland. Nach Studien der Musikwissenschaft und praktischer Musik in seiner Geburtsstadt Berlin begann er seine Berufslaufbahn als Kritiker beim „Berliner Kurier“ und mit Sendungen beim RIAS. Anschließend Station beim Südwestfunk BadenBaden. Auf Einladung von Rolf Liebermann übernahm Harth 1960 das Ressort Symphonische Musik beim NDR in Hamburg.1963 wechselte er als Hauptabteilungsleiter Musik für Hörfunk und Fernsehen zum Sender Freies Berlin. Hier war er bis zu seiner Pensionierung 1980 verantwortlich sowohl für die E- als auch die U-Musik mit ihren verschiedenen Ensembles, vor allem auch für das damalige Radio-Symphonie-Orchester und prägte die musikalische Landschaft von West-Berlin. U.K.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben