Medien : So funktioniert Ebay Express

-

Seit gut einer Woche bietet Ebay den professionellen Verkäufern mit Ebay Express eine Plattform, auf der sie Neuwaren zum Festpreis anbieten können. Das neue Ebay-Warenhaus funktioniert dabei nach dem Galeria-Konzept: Ebay stellt weiterhin nur die Plattform zu Verfügung, gehandelt wird ausschließlich von den gewerblichen Anbietern, die dafür von Ebay zugelassen wurden. Anders als im Auktionsbereich, wo auch von privat zu privat gehandelt wird, gelten bei Ebay Express somit in vollem Umfang die verbraucherfreundlichen Regeln des Fernabsatzgesetzes unter anderem mit dem zweiwöchigen Widerrufsrecht.

Das Angebot der momentan 3500 Ebay-Express-Shops ist bereits zum Start sehr umfangreich. Gehandelt wird in den Kategorien Baby & Kind, Haus & Garten, Mode & Accessoires, Sport, Technik sowie Unterhaltung & Bücher. Zu jeder Kategorie existiert eine Vielzahl von Unterkategorien. Der potenzielle Käufer hat entweder die Möglichkeit, wie in einem normalen Kaufhaus durch die verschiedenen Etagen beziehungsweise Kategorien zu stöbern oder er nutzt sofort die erweiterte Suchfunktion, bei der er neben den gesuchten Waren beispielsweise auch angeben kann, wie viel das Produkt maximal kosten darf.

Bezahlt wird am Ende der Einkaufstour bequem an einer Art Hauptkasse. Unabhängig davon, bei wie vielen Shops eingekauft wurde, für die Waren und den Versand muss nur einmal gezahlt werden. Als Zahlungsmethode stehen dafür derzeit Kreditkarte und der Online-Zahlungsservice PayPal zur Verfügung, der bereits im Ebay-Stammangebot komfortable und zugleich sichere Zahlungsvorgänge für Verkäufer und Käufer erlaubt. Zudem gilt in Ebay Express der kostenlose Käuferschutz.

Stärken und Schwächen: Ebay Express ist schneller und direkter, sowohl für Käufer als auch Verkäufer. In den 20 Millionen Ebay-Mitgliedern verfügt die Plattform über eine breite Käuferschicht, auch das Startangebot von 3500 Shops stimmt. Eins sucht man allerdings vergeblich: Das Schlussverkaufsgefühl mit Lockangeboten und Grabbeltischen. Viele der Waren unterscheiden sich preislich nicht von den vielen anderen Shops im Internet, wie einfache Abfragen bei Preisvergleichsseiten ergeben. Damit der alte Ebay-Spaß auch beim Express-Angebot aufkommt, muss man dem Käufer stärker das Gefühl vermitteln, auch im neuen Kaufhaus das eine andere Schnäppchen machen zu können. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben