Medien : Soldaten-TV: Bundeswehr arbeitet am Fernsehen für die Truppe

Das Verteidigungsministerium will die Soldaten künftig mit einem eigenen Fernsehprogramm informieren. Die Vorbereitungen laufen bereits seit rund eineinhalb Jahren, sagte der Sprecher des Wehrbereichs I Küste, Wolf von der Osten. Er bestätigte einen Bericht des "Flensburger Tageblattes", nachdem etwa ab Juli das bundeswehr-eigene TV im Norden als Pilotprojekt gestartet werden soll. Als Ziel nannte der Sprecher "die Information über Verteidigungs- und Sicherheitsfragen" für alle Soldaten. Zunächst könne das Programm über das eigene Intranet verbreitet werden. Langfristig wird nach Angaben des Sprechers geprüft, ob mit anderen TV-Veranstaltern zusammen gearbeitet werden könne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben