Medien : Springer will Hamburger TV-Sender kaufen

-

In der Vergangenheit reduzierte Springer seine Beteiligung an Hamburg 1 auf 6,65 Prozent und plante, ganz auszusteigen. Jetzt nimmt der Verlag von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch, kommt einem ManagementBuy- out zuvor und will den Lokalsender komplett übernehmen. Springer begründet das mit seinem „Bekenntnis zum Standort Hamburg“ und der „günstigen Gelegenheit“. Zum Strategiewechsel will sich Springer nicht äußern. Gegner befürchten eine noch größere Meinungsmacht Springers in Hamburg. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben