Staffel 5 von "Game of Thrones" : Fantasy-Serie bekommt eigenen Kanal

Der Pay-TV-Sender Sky steht Anfang April ganz im Zeichen der fünften Staffel von "Game of Thrones". Ein Kanal wird sogar komplett umbenannt.

von
Drachenkönigin Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) blickt voraus in die fünfte Staffel von "Game of Thrones".
Drachenkönigin Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) blickt voraus in die fünfte Staffel von "Game of Thrones".Foto: Sky

"Game of Thrones" gilt als die momentan erfolgreichste TV-Serie weltweit. Der Pay-TV-Sender Sky wird den Start der fünften Staffel im April nicht nur mit den neuen Folgen begleiten, sondern auch um die Fantasyserie herum einige Veränderungen am Programm vornehmen. So startet am 10. April der Sender Sky Thrones HD und ersetzt bis zum 26. April Sky Hits HD, wie Sky am Montag mitteilte. Während dieser Zeit können die Sky-Abonnenten die ersten vier Staffeln von „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ Revue passieren zu lassen.

Neben der Ausstrahlung auf Sky Thrones HD stehen alle vier Staffeln auch auf Abruf auf Sky Go und Sky Online bereit. Darüber hinaus kommen auch Snap Kunden in den Genuss der ersten beiden Staffeln von „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“. Auf Sky Anytime kann ab 10. April die vierte Staffel zeitlich flexibel abgerufen werden.

Die synchronisierte Fassung läuft am 27. April an

Ab 12. April steht parallel zur US-Ausstrahlung (ca. 4.00 Uhr in der Nacht) wöchentlich die neueste Episode der fünften Staffel auf Sky Go bereit. Ab jeweils 8.00 Uhr ist sie auch über Sky Anytime, empfangbar über den HD-Festplattenreceiver Sky+, verfügbar. Ab dem 27. April ist die synchronisierte Fassung jeweils montags um 21.00 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen. Auch die deutsche Fassung wird parallel zur Ausstrahlung auf Sky Go, Sky Online und Sky Anytime zur Verfügung gestellt.

Abgerundet wird das Programm von Sky Thrones HD mit fünf eigenproduzierten Shows von Sky, der Ausstrahlung der beiden ersten Episoden von Staffel fünf in der Originalfassung jeweils montags um 21.20 Uhr sowie im Anschluss daran der Talkshow „Thronecast“ von Sky UK.   

Als weitere Besonderheiten holt Sky die „Game of Thrones“-Ausstellung in diesem Jahr erstmals für fünf Tage nach Deutschland.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben