TALK-NACHFOLGE : Vorerst wechselnde Moderatorinnen bei „3 nach 9“

Nach der Enttäuschung für und mit Charlotte Roche sucht Radio Bremen die eine geeignete Frau an der Seite von Moderator Giovanni di Lorenzo.

319989_0_e2afef92.jpg
Foto;dpadpa

Die vorzeitig ausgeschiedene Moderatorin der Radio-Bremen-Talkshow „3 nach 9“, Charlotte Roche, soll zunächst durch wechselnde Gast-Moderatorinnen ersetzt werden. Das sagte am Montag der Pressesprecher des Senders, Michael Glöckner, dem Tagesspiegel. Laut Glöckner soll diese Zwischenlösung „für eine Handvoll Sendungen“ gelten, „damit man Luft hat, in Ruhe jemanden zu suchen“. Auf jeden Fall solle wieder eine Frau an der Seite von Giovanni di Lorenzo die älteste Fernsehtalkshow in Deutschland moderieren. Die 31-jährige Roche und die kleinste ARD-Anstalt hatten sich vor einer Woche überraschend „im gegenseitigen Einvernehmen“ nach nur fünf Sendungen getrennt. Zur Entwicklung der Zuschauerquote sagte Glöckner: Bei Roches Sendungen habe es „keine nennenswerten Ausschläge“ gegeben, „weder nach oben noch nach unten“. stg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben