TATORT-FUNDUS : Von Fans für Fans

Wissenschaftsjournalist Francois Werner, 36, hat www.tatort-fundus.de 1997 ins Leben gerufen. Mittlerweile ist das nicht-kommerzielle Portal, das Werner mit einer Handvoll Mitarbeitern von Stuttgart aus nebenberuflich betreut, auf über 9000 Seiten angewachsen – eine wahre Fundgrube für „Tatort“-Fans. Werner war zuletzt Fachberater bei Jörg Pilawas „Tatort-Quiz“ und der Disney-Redaktion, die die „Tatort“-DVD-Reihe für die ARD herausgibt.

In der „Fundus“-Rangliste ist „Der oide Depp“ (BR, 2008) zurzeit der am besten bewertete „Tatort“ aller Zeiten. Die legendäre Folge „Reifezeugnis“ (NDR, 1977) von Wolfgang Petersen liegt auf Rang zwölf. Dafür wurde „Reifezeugnis“ mit Klaus Schwarzkopf alias Kommissar Finke am zweithäufigsten (21 Mal) wiederholt, nur übertroffen von der Schimanski- Folge „Unter Brüdern“ (WDR, 1990, 22 Mal).

Von allen Ermittlern bekommt Kommissar Finke (Klaus Schwarzkopf) aus Kiel für seine sieben Fälle aus den siebziger Jahren die besten Noten von den Fans. Dazu gehörte unter anderem die Folge „Reifezeugnis“. Bei den derzeit aktiven Ermittlern steht Cenk Batu (Mehmet Kurtulus) ganz oben. Dabei ist der Under-Cover-Kommissar aus Hamburg erst seit gut einem Jahr im Einsatz. tgr

0 Kommentare

Neuester Kommentar