Medien : Theodor-Wolff-Preis

Herbert Kremp wird für sein Lebenswerk geehrt

-

Sechs Journalisten erhalten in diesem Jahr den TheodorWolff-Preis der deutschen Zeitungen. Wie der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) am Mittwoch in Berlin mitteilte, gehen die mit je 6000 Euro dotierten Preise an Holger Kreitling („Die Welt“), Stefan Ulrich („Süddeutsche Zeitung“), Birgit Walter („Berliner Zeitung“), Michael Ohnewald („Stuttgarter Zeitung“) und Tobias Schuhwerk („Allgäuer Zeitung“). Der frühere Herausgeber der „Welt“, Herbert Kremp, wird für sein Lebenswerk geehrt.

Der Theodor-Wolff-Preis ist nach dem ehemaligen Chefredakteur des „Berliner Tageblatts“ benannt und wird jährlich vom BDZV nach den Entscheidungen einer Jury verliehen. Die Auszeichnungen sollen am 4. September bei einem Festakt auf der Zeche Zollverein in Essen überreicht werden. An der Ausschreibung hatten sich 310 Journalisten beteiligt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar