Medien : „Tier-Bild“ erscheint jetzt regelmäßig

-

Die Zeitschrift „TierBild“ wird von den Redaktionen von „Bild“ und „Bild am Sonntag“ nebenbei gemacht, sie ist mit über 200 000 verkauften Exemplaren rentabel, ihre Auflage übersteigt die des bisherigen Marktführers „Ein Herz für Tiere“, kurz: Mit „Tier- Bild“ erfüllt dessen Erfinder, „BamS“-Chefredakteur Claus Strunz die Maximen von Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner. Er entschied nun, dass „Tier-Bild“ ab Februar regelmäßig alle zwei Monate erscheint. Redaktionsleiter wird Burkhard Uhlenbroich. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben