TOPF VOLL Gold : Geheimnisse und Verräter

Die Regenbogenpresse plaudert ihre Geheimnisse gerne aus. Mitunter sind es nur wenige, wie bei der Bundeskanzlerin. Bei Schlagerstar Helene Fischer kennt die Yellow Press kein Halten mehr.

Moritz Tschermak
Repro: Promo
Repro: Promo

Die größten Verräter der Medienbranche sitzen in den Regenbogenredaktionen. Sie plaudern einfach alles aus. Kein Geheimnis ist vor ihnen sicher. Zum Beispiel verriet die „Freizeit direkt“ mal die drei „privaten Geheimnisse“ der Bundeskanzlerin. Erstens: In ihrem Ferienhaus in der Uckermark hat Angela Merkel eigenhändig Blumen, Erdbeeren und Kartoffeln gepflanzt. Zweitens: Wenn Merkel grillt, dann Forelle und Steak. Und drittens: Bratwurst mag die CDU-Politikerin auch.

30 Gründe, warum Helene Fischer so erfolgreich ist

Bei Schauspielerin Saskia Vester ist das „Echo der Frau“ sogar auf „fünf große Geheimnisse“ gekommen: Vester hat zum Beispiel keine Angst vor dem Zahnarzt, und ihre Katze Lui benimmt sich manchmal wie ein Hund. Und jetzt holt die 89-Cent-Postille „Freizeit Stars“ zum ganz großen Schlag aus! Zu Regenbogen-Liebling Helene Fischer hat das Blatt „sensationelle Geheimnisse“ ausgegraben. Und zwar nicht zehn, nicht 20 – nein! „30 Gründe, warum die Sängerin so erfolgreich ist!“

Da wäre unter anderem „ihre große Vielseitigkeit“: „Sie trägt alles – vom Abendkleid bis zum Catsuit. Und Helene kann es auch tragen!“ Oder dass Fischer dunkle Schokolade und Studentenfutter liebt. Und was mag sie nicht so gern? „,Der Geschmack von Koriander und Kümmel, daran gewöhne ich mich erst jetzt langsam‘, verrät Helene.“ Kein Wunder, dass die Schlagerprinzessin einen Chart-Hit nach dem anderen landet, bei diesem „Rezept für ihren Aufstieg“.

Der wichtigste der 30 Punkte ist für die „Freizeit Stars“ aber Geheimnis Nummer drei: „Manager Uwe Kanthak und ihre Texterin Kristina Bach sind der Motor hinter Helenes Karriere.“ Denn daraus bastelt die Redaktion mit reichlich Chuzpe die Schlagzeile auf ihrem Cover: „Sollte es niemand wissen? Helene Fischer – Heimliche Familie!“ Das, liebe „Freizeit Stars“, ist nicht nur Geheimnisverrat, sondern schlichtweg gelogen.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben