TV-Digitalisierung : Das Ende in Sicht

Die Zeit des analogen TV-Empfangs in Deutschland geht zu Ende. Beim Satellitenfernsehen liegt die Digitalisierungsquote bei fast 80 Prozent. Spätestens zum 30. April 2012 wird das analoge Satelliten-TV abgeschaltet, erinnerte Thomas Langheinrich von der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten am Dienstag bei der Vorstellung des Digitalisierungsberichts 2010. Auch im TV-Kabel kommt die Digitalisierung voran: Vier von zehn Haushalten nutzen die moderne Technik, eine Million Haushalte mehr als 2009. Vor allem die zunehmende Verbreitung von Flachbildfernsehen und HDTV hat dazu beigetragen. Hans Hege von der Berliner Landesmedienanstalt hofft, die Digitalquote im Kabel durch einen Wegfall der Grundverschlüsselung zu beschleunigen. Beim digitalen Antennenfernsehen ist Berlin übrigens Spitze. 25,5 Prozent der Berliner schauen per DVB-T fern. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben