TV-Festival : Sat 1 räumt Preise in der Schweiz ab

Der Fernsehsender Sat 1 hat beim TV-Festival der Goldenen Rose am Vierwaldstättersee in Luzern abgeräumt. Die Sat-1-Erfolgsserie "Verliebt in Berlin" gewann nicht nur in der Kategorie "Sitcom" den Hauptpreis.

Luzern - Mit Alexandra Neldel, die in der Serie die Hauptrolle spielt, konnte Sat 1 auch die Rose als beste "Soap Actress" mit nach Hause nehmen. Das teilten die Veranstalter am Samstag mit.

Ebenfalls aus dem Hause Sat 1 stammt der dritte Rosen-Gewinner des Jahres 2006: Bastian Pastewka war für seine Leistung in der selbstbenannten Sendung "Pastewka" nominiert und freute sich über die Auszeichnung in der Kategorie "Sitcom Actor".

In den übrigen Kategorien setzten sich vor allem britische Produktionen und Künstler durch. So der Komödiant Ricky Gervais, dem die Ehrenrose für sein Lebenswerk verliehen wurde. Außerdem gewannen die Shows "The Apprentice", "Deal or no Deal" sowie die Künstler Stephen Fry und Jo Joyner je einen der begehrten Awards.

Das 46. Festival, das früher in Montreux am Genfer See stattfand, ging am Sonntag zu Ende. Rund 700 Entscheidungsträger der TV-Unterhaltung hatten an der Veranstaltung teilgenommen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben