TV-Film : ZDF verfilmt Burn-Out-Bekenntnis von Medienmanagerin Miriam Meckel

Die Schauspielerin Marie Bäumer (45) soll in der TV-Umsetzung die Rolle der „Toni“ übernehmen, wie der Sender am Donnerstag in Mainz mitteilte.

Miriam Meckel
Miriam MeckelFoto: dpa

Die junge, erfolgreiche Frau lernt erst durch einen körperlichen Zusammenbruch, dass sie sich in ihrem Berufs- und Privatleben über lange Zeit vollkommen überfordert hat. Der Drehbeginn ist für kommenden Dienstag geplant, Schauplätze sind in Berlin und Umgebung. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

„Brief an mein Leben“ erschien 2010, zwei Jahre nach Meckels Burn-Out-Diagnose. Die 47-Jährige stammt aus dem rheinischen Hilden. Sie arbeitete als Moderatorin und Redakteurin beim Fernsehen, bevor sie 1999 Professorin für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Münster wurde. Nach mehreren Jahren als Regierungssprecherin und Staatssekretärin ging sie 2005 für eine Professur nach St. Gallen in die Schweiz (hier ein Beitrag für den Tagesspiegel zum Thema Internet). Seit Oktober ist sie Chefredakteurin der „Wirtschaftswoche“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben