TV-Quoten : Großes Interesse für "Dresden"

Der ZDF-Zweiteiler "Dresden" erweist sich als Publikumserfolg. 11,25 Millionen Zuschauer verwiesen sogar Günther Jauch auf die Plätze.

Hamburg - Auch der zweite Teil des historischen Dramas über die Bombardierung der Elbmetropole Anfang 1945 schlug am Montagabend mit 11,25 Millionen Zuschauern (31,2 Prozent Marktanteil) die gesamte Konkurrenz. Selbst der Quoten-«Gewohnheitssieger» Günther Jauch geriet mit seinem RTL-Quiz «Wer wird Millionär?» (6,47 Millionen - 17,8 Prozent) klar ins Hintertreffen.

Wie das ZDF am Dienstag mitteilte, stieß der Film besonders in Sachsen auf enormes Interesse. Hier erreichte er Zuschaueranteile von 45,0 Prozent am Sonntag und 42,5 Prozent am Montag. Das ZDF hatte einen Großteil der insgesamt 10 Millionen Euro Produktionskosten übernommen. Der Zweiteiler findet auch im Ausland großes Interesse und wurde bereits nach Italien, Frankreich, Benelux, Japan, Polen, Griechenland, Thailand und Serbien verkauft. Der Dokumentationskanal Phoenix strahlt an diesem Samstag beide Teile hintereinander ab 20.15 Uhr aus.

Vom übrigen Montagabend-Programm kamen die ARD-Krimireihe «Die Kommissarin» um 20.15 Uhr auf 3,30 Millionen Zuschauer (9,2 Prozent), die Vox-Krimiserie «CSI: NY» auf 3,14 Millionen (8,7 Prozent) und die Sat.1-Show «Clever» auf 2,69 Millionen (7,4 Prozent). (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar